Aktuelles

Vermeldungen
Prävention
Lektorenpläne
Ministrantenpläne
Termine
Pfarrbriefe
Erstkommunion

Der Pastoralplan der VG Leipzig-Süd-Markkleeberg steht. Hier können Sie ihn lesen.
Die Website zum Erkundungsprozeß der VG Leipzig-Süd / Markkleeberg

Seit 1. Januar 2015 bildet die Pfarrei St. Peter & Paul mit der Pfarrei St. Bonifatius Leipzig- Süd durch bischöfliches Dekret eine Verantwortungsgemeinschaft. Den Wortlaut des Dekretes können Sie hier nachlesen. Nun sind wir auf dem Weg von der Verant-wortungsgemeinschaft zu einer neuen Pfarrei.
Dazu hat die Steuerungsgruppe den Namen der neuen Pfarrei und den Standort der Pfarrkirche vorgeschlagen. Die PGRe von St. Peter & Paul und von St. Bonifatius haben in getrennten Sitzungen diese Vorschläge beraten und beschlossen. Nun geht bis 30. Juni der Antrag auf Auflösung der jetzigen Pfarreien und Gründung der neuen Pfarrei an das Ordinariat, welches dann ca. ein halbes Jahr Zeit hat, darüber zu befinden und einen Termin für den Gründungsgottesdienst mit dem Bischof zu nennen. Anfang 2019 wird dann aus der Verantwortungsgemeinschaft eine gemeinsame, neue Pfarrei entstehen.

Als Pfarrkirche für die neue Pfarrei wurde die St.-Bonifatius-Kirche vorgeschlagen und mit großer Mehrheit vom Markkleeberger PGR bestätigt.
Für den Namen der neuen Pfarrei wurde vorgeschlagen „St. Bonifatius Leipzig-Süd“ und „Heilig Kreuz Leipzig-Süd“. Der Markkleeberger PGR hat mehrheitlich für „Heilig Kreuz Leipzig-Süd“ gestimmt.
Aktuell: Der Termin für die Neugründung der Pfarrei steht fest: 20. Januar 2019. Der Name „Heilig Kreuz Leipzig-Süd“ wurde von Bischof Timmerevers abgelehnt.