Prävention

Das Institutionelle Schutzkonzept der Pfarrei „St Bonifatius“ finden Sie hier.  Anbei die Handlungsleitfäden bei „Vermutung“ und „Mitteilung“  sexualisierter Gewalt.

Hilfetelefon sexueller Mißbrauch: 0800 22 55 530 (kostenfrei und anonym)

Informationen und Beratung im Bistum Dresden-Meißen:
Ansprechpartner(in) in Fragen der Prävention
Präventionsbeauftragte für das Bistum Dresden-Meißen

Ansprechpersonen
bei Verdachtsfällen und bei sexualisierter Gewalt im Bistum Dresden-Meißen:
– Ursula Hämmerer, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Chemnitz: ansprechperson.haemmerer[ät]bddmei.de
– Manuela Hufnagl, Psychologin und Sozialpädagogin, Leipzig: ansprechperson.hufnagl[ät]bddmei.de
– Dr. Michael Hebeis, Rechtsanwalt, Dresden: ansprechperson.hebeis[ät]bddmei.de

Präventionsbeauftragte des Bistums Dresden-Meißen:
Julia Eckert, Tel. 0351 31563-251, praevention[ät]bddmei.de

Präventionsfachkräfte im Dekanat Leipzig:
Frau C. Werner, Caritas Leipzig; Tel. 0341 963610, c.werner[ät]caritas-leipzig.de
Herr J. Petersohn, Caritas Leipzig; Tel. 0341 9454763, j.petersohn[ät]caritas-leipzig.de